Aktuelle Beiträge auf Tagungen und Konferenzen

2018

Open Educational Practices (OEP) an Hochschulen – Ein Spannungsfeld. Keynote im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) 2018 und elearn.nrw „Digitalisierung und Hochschulentwicklung“ in Essen, 14.09.2018.

Nationale Infrastruktur für digitale Bildungsressourcen. Beitrag im Panel im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) 2018 „Digitalisierung und Hochschulentwicklung“ in Essen, 12.09.2018.

Openness = Open Education + x? Universität Hamburg’s integrated approach to opening up Education and Science (zusammen mit Franziska Bellinger, Nina Rüttgens und Tobias Steiner) Vortrag im Rahmen von The Open Education Global Conference 2018 „Transforming Education through Open Approaches“ in Delft, NL, 24.04.2018.

Fostering Open Awareness: Transformation of classroom teaching towards Open Educational Practices (OEP) in Higher Education (zusammen mit Franziska Bellinger, Nina Rüttgens und Tobias Steiner) Vortrag im Rahmen von The Open Education Global Conference 2018 „Transforming Education through Open Approaches“ in Delft, NL, 24.04.2018.

Evaluation instruments for OER – towards a holistic model in the context of Germany (zusammen mit Olaf Zawacki-Richter, Uni Oldenburg) Vortrag im Rahmen der Konferenz „OER18: Open to All. 9th annual conference for Open Education research, practice and policy“ in Bristol, UK, 19.04.2018.

Identität von Hochschulen in digitalen Zeiten. Impulsbeitrag im Rahmen der Tagung „Hochschulperspektiven: Die Zukunft im Blick? – Hochschulen in Zeiten der Digitalisierung“ der FU Hagen in Berlin, 22.03.2018.

Open Educational Practices (OEP) als Chance und Herausforderung einer zeitgemäßen Medienpädagogik (zusammen mit Franzsika Bellinger). Beitrag im Rahmen des Symposium „Transformation durch Offenheit und Digitalisierung: Perspektiven und Herausforderungen einer Open Education-Bewegung im Kontext formaler Bildungsprozesse“ auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der Universität Duisburg-Essen in Essen, 19.03.2018.

Tablets und mobiles Lernen in der Schule. Diskussionsbeitrag im Rahmen der Arbeitsgruppe „‚Digitale Bildung‘ in Bewegung – Perspektiven und Herausforderungen im Kontext mobilen Lernens in der Schule“ auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der Universität Duisburg-Essen in Essen, 21.03.2018.

Die Rolle digitaler Bildungsmedien in der Schule. Keynote im Rahmen der Tagung „Digitale Bildungsmedien in der Schule – im Kontext von Heterogenität“ des Projekts „LeHet“ – Qualitätsoffensive Lehrerbildung der Universität Augsburg in Augsburg, 07.03.2018.

2017

Open Education und Qualität – Zur Praxis im Umgang mit OER (zusammen  mit Olaf Zawacki-Richter). Keynote im Rahmen der Informations- &  Netzwerktagung „Open Educational Resources in der akademischen  Weiterbildung – Chancen & Herausforderungen“ in Oldenburg,  14.12.2017.

Partizipation und Studentisches Engagement unter den Bedingungen der Digitalisierung – Eine Ambivalenz zwischen Ideal und Praxis in der Hochschullehre. Eingeladener Vortrag im Rahmen des ExAcT Lunch Lehre an der RWTH Aachen in Aachen, 13.12.2017.

Wie lernen wir in Zukunft? – Das Beispiel Hamburg Open Online University (HOOU). (gemeinsam mit Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, HAW; Prof. Dr. Sönke Knutzen, TUHH und Dr. Marc Göcks, MMKH) Keynote im Rahmen der Campus Innovation und Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen/November Expert Days-NEXD17 „Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?“ in Hamburg, 23.11.17.

Partizipation und Student Engagement als Kontextbedingung für die Gestaltung von Mobile Learning. Eingeladner Vortrag im Rahmen des 9. Mobile Learning Day 2017 an der Fernuniversität Hagen in Hagen, 16.11.2017.

Akademische Medienbildung und die „Universität 4.0“. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Universität 4.0: Folgen der Digitalisierung akademischer Lehre und Forschung“ 
der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGFE) in Berlin, 03.11.2017.

Student Engagement im Kontext des „Universitätskolleg. Modellversuch. Diversität als Chance“. Keynote im Rahmen der Jahrestagung 2017 des Universitätskollegs der Universität Hamburg in Hamburg, 22.6.2017.

Alles nur eine Frage der Haltung? Ermöglichung von Partizipation und  Offenheit (im schulischen Unterricht) unter den Bedingungen der  Digitalisierung. Vortrag am Landesinstitut für Lehrerbildung und  Schulentwicklung – LI 
in Hamburg, 20.06.2017.

Die Hamburg Open Online University. Beitrag im Rahmen des  Online-Events „Nutzung digitaler Bildungsressourcen – was ist in frei  zugänglichen virtuellen Räumen zu beachten?“ auf e-teaching.org:  https://www.e-teaching.org/community/communityevents/onlinepodium/zugang-zu-digitalen-bildungsresourcen-in-offenen-virtuellen-raeumen,  19.6.2017

Inwiefern kann eine akademische Open Educational 
Practice gelingen? Openness, Partizipation und Digitalisierung in der Hochschule. Eröffnungskeynote im Rahmen des Jungen Forums für Medien und Hochschulentwicklung 2017 
„Offenheit in Lehre und Forschung – Königsweg oder Sackgasse?“ an der Universität Hamburg in Hamburg, 15.6.2017

Digitale Bildung und Teilhabe – Lernen im digitalen Zeitalter. Vortrag im Rahmen des DIVSI-Bucerius Forum „Ohne digitale Teilhabe keine soziale Teilhabe – Ist das Smartphone unser Tor zur Welt?“ 
an der Bucerius Law School in Hamburg, 12.5.2017.

Student Engagement und Digitalisierung. Erfolgsfaktoren für eine zeitgemäße Lehre und Administration an der Hochschule. Vortrag im Rahmen der 12. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHF) und des DZHW „Digitalisierung der Hochschulen: Forschung, Lehre und Administration“ an der Universität Hannover in Hannover, 30.3.2017.

Tablets im Schulalltag: Potenziale und Herausforderungen bei der Integration von mobilen Endgeräten an beruflichen Gymnasien. (gemeinsam mit Kathrin Galley) Vortrag im Rahmen der DGfE Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik „Digitale Bildung. Medienbezogene Bildungskonzepte für die nächste Gesellschaft“ an der Universtät Mainz in Mainz, 09.03.2017

Alles anders? – Chancen und Herausforderungen bei der Gestaltung von Qualifizierungsangeboten an der Hochschule unter den Bedingungen der Digitalität. Keynote im Rahmen der Spring School 2017 der wissenschaftlichen Begleitung des Projekts „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg in Oldenburg, 01.03.2017.

2016

‚Student Engagement’ unter den Bedingungen der Digitalisierung. Keynote im Rahmen der Campus Innovation und Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen 2016 „Change: Wissensarbeit der Zukunft – digital und kollaborativ oder: Wie lernen und arbeiten wir übermorgen?“ in Hamburg, 17.11.2016.

Educational Technology and Mediendidaktik: A comparative study of the two fields.
(gemeinsam mit Swapna Kumar). Vortrag im Rahmen der Association of Educational Communications and Technology (AECT) Annual Meeting 2016, Las Vegas, USA, 20.10.2016.

Digitalisierung von Lehren und Lernen (DLL). Impulsvortrag im Rahmen der Tagung der AG VIKTAS (Videokonferenz-Technologien und ihre Anwendungs-Szenarien) der DINI (Deutsche Initiative für NetzwerkInformation) am DESY in Hamburg, 28.09.2016.

Hochschule von morgen: agil, vernetzt und partizipativ. Eröffnungskeynote im Rahmen der 3. Konferenz ‚Wandelbarer Campus der Zukunft. Dem Lernen Raum geben‘ am Hasso-Pattner-Institut an der Universität Potsdam in Potsdam, 28.09.16.

Offene Lehr-/Lernszenarien und Open Educational Practices an Hochschulen. (gemeinsam mit Claudia Bremer, Sandra Hofhues und Timo van Treeck). Workshop auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) 2016 „Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung“ in Innsbruck, 30.08.2016.

Civic participation in higher education – the Hamburg Open Online University (gemeinsam mit Franziska Linke und Isabell Mühlich). Vortrag im Rahmen der 22. European Conference on Educational Research (ECER) der European Educational Research Association (EERA) am University College Dublin, 24.08.2016.

Kollaboration in der Lehre. Von der theoretischen Idee zur passenden Umsetzung in der Lehre. (gemeinsam mit Tobias Steiner) Workshop im Rahmen der 5. Jahrestagung „Perspektivenwechsel“ des Universitätskollegs der Universität Hamburg in Hamburg, 01.07.2016.

E-Learning, E-Teaching oder Digitalisierung der Lehre? Vortrag im Rahmen der 5. Jahrestagung „Perspektivenwechsel“ des Universitätskollegs der Universität Hamburg in Hamburg, 30.06.2016.

Mehrwert von digitalen Formaten. Beitrag im Expertengespräch im Rahmen der Tagung „Digitale Lehrformen für ein studierendenzentriertes und kompetenzorientiertes Studium“ des HRK-Projekts „nexus – Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern“ in Zusammenarbeit mit dem Center für Digitale Systeme (CeDiS) der Freien Universität Berlin, 17.06.2016.

Prozesse bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie.
Impulsbeitrag im Rahmen des Workshops „Volluniversitäten“ auf der Tagung „Digitalisierung der Hochschullehre – Strategieoptionen für Hochschulen“ des Hochschulforums Digitalisierung in Hamburg, 7.6.2016.

Partizipation unter mediatisierten Bedingungen zur Herstellung sozialer (Un-)Ordnung in formalen Bildungskontexten. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Mediatisierung relationaler Ordnungen als Bedingung und Bezugspunkt von (Medien-)Bildungsprozessen und (medien-)pädagogischer Theoriebildung “ auf dem DGfE-Kongress 2016 „Räume für Bildung. Räume der Bildung“ in Kassel, 16.03.2016.

Lernumgebungen als offene, mediatisierte (Hochschul-)Bildungsräume erforschen am Beispiel mediendidaktischer Forschung zur Bedeutung mobiler Endgeräte für eine ‚Entgrenzung‘ im Studium. Vortrag im Rahmen des Forschungsforums „Relationierungen von Räumen durch medienbasierte Praktiken“ auf dem DGfE-Kongress 2016 „Räume für Bildung. Räume der Bildung“ in Kassel, 16.03.2016.

2015

Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernkultur mit Open Educational Resources. Vortrag im Rahmen der Campus Innovation und Konferenztag Studium und Lehre „Change: Digitalisierungsstrategien und ‚Openness‘ von Hochschulen – zwei Seiten einer Medaille?“ in Hamburg, 27.11.15.

Hamburg Open Online University. (gemeinsam mit Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, HAW; Prof. Dr. Sönke Knutzen, TUHH und Dr. Marc Göcks, MMKH) Keynote im Rahmen der Campus Innovation und Konferenztag Studium und Lehre „Change: Digitalisierungsstrategien und ‚Openness‘ von Hochschulen – zwei Seiten einer Medaille?“ in Hamburg, 27.11.15.

Partizipative (Medien-)Didaktik – ein Ding der Unmöglichkeit? Antrittsvorlesung an der Universität Hamburg, 20.10.2015

Curriculum Design & Qualitätsentwicklung. Expertenbeitrag im Rahmen zur Anhörung der Themengruppe „Curriculum Design & Qualitätsentwicklung“ im Rahmen der Themenwoche „The Digital Turn“ des Hochschulforums Digitalisierung in Berlin, 11.09.2015.

interdisziplinär, integriert & vernetzt. Organisations- und Lehrentwicklung mit digitalen Medien heute (gemeinsam mit Tobias Steiner). Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) 2015 „Digitale Medien und Interdisziplinarität: Herausforderungen, Erfahrungen und Perspektiven“ in München, 02.09.2015.

Mobil, digital und vernetzt – Tableteinsatz im Unterricht zwischen Hype und didaktischem Mehrwert.
Eröffnungsvortrag im Rahmen der Tagung „Das Lernen im Zentrum – Ganz normal digital!?“ an der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen in Esslingen, 02.07.2015.

Das Universitätskolleg der Universität Hamburg. Brücken in die Universität – Wege in die Wissenschaft. Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Flexibilisierung und Mobilität im Europäischen Hochschulraum“ im Projekt Nexus der HRK an der Universität Konstanz, 25.3.2015.

Open Educational Practice – und ihre Herausforderung. Impulsvortrag im Rahmen der Tagung „Perspektiven freier digitaler Bildungsmedien (OER) in Politik, Wissenschaft und Praxis“ am DIPF in Frankfurt, 24.3.2015.

2014
Die Augsburger UniPAd-Studie: 
Wie nutzen Studierende Tablets? Vortrag im Rahmen des Online-Events zum Themenspecial 
„Mobiles Lernen“ von e-teaching.org, 08.12.2014.

Digitale Hochschulbildung für eine digitale Gesellschaft. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Digitale Gesellschaft“ an der Universität Hamburg, 30.10.2014.

Grundbildung Medien für Pädagog_innen. Impulsbeitrag im Workshop „Lernen zu Lehren – Was gehört zu einer Medien-Grundbildung für Pädagog_innen?“ Vortrag auf der GEW-Konferenz „Erfolgreich mit Neuen Medien! – Was bringt das Lernen im Netz?“ in Mainz, 20.09.2014.

Mediendidaktik und Educational Technology: Zwei Perspektiven auf die Gestaltung von Lernumgebungen mit digitalen Medien (gemeinsam mit Swapna Kumar). Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) 2014 „Lernräume gestalten – Bildungskontexte vielfältig denken“ in Zürch, 03.09.2014.

Tablets as a challenge in academic settings: The role of PLEs and the dissolution of boundaries
(gemeinsam mit Patrick Bettinger, Hannah Dürnberger und Frederic Adler). Vortrag im Rahmen der 20. European Conference on Educational Research (ECER) der European Educational Research Association (EERA) an der University of Porto (Portugal), 02.09.2014.

The relevance of participatory experience – a German perspective on participatory learning with social media at school. (gemeinsam mit Franziska Linke) Vortrag auf der ED-Media – World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunications in Tampere (Finland), 24.06.2014.

Blended Learning – Patentrezept zur Ansprache neuer Zielgruppen? Eröffnungsvortrag im Rahmen der Tagung „Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der Programmentwicklung“ der wissenschaftlichen Begleitung zum BMBF geförderten Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ an der Humboldt-Universität zu Berlin, 24.03.2014.

Professionalität von Lehrkräften aus Sicht der Mediendidaktik (und Medienpädagogik). Vortrag im Rahmen der Tagung „Professionalität von Lehrkräften: fachdidaktische Perspektiven“ des Zentralinstituts für didaktische Forschung und Lehre der Universität Augsburg, 24.01.2014.

2013

Partizipation als zentrales Element einer zeitgemäßen Mediendidaktik. Vortrag (zugleich Antrittsvorlesung) im Rahmen der Eröffnung des Instituts für Medien, Wissen und Kommunikation (imwk) der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg, 22.11.2013.

Lernen mit mobilen Endgeräten – zwischen Hype, Ernüchterung und didaktischem Mehrwert. (Eingeladener) Vortrag im Rahmen der Campus Innovation 2013 in Hamburg, 14.-15.11.2013.

The didactic surplus: additional benefit of mobile devices. (Eingeladener) Virtueller Vortrag im Rahmen des Mobile-Learning-Netzwerktreffens ,Towards sustainable mobile learning scenarios‘ organisiert von der Designing for Digital Learners (D4DL) Research Group (UWE Bristol) und der London Mobile Learning Group, 9.10.2013.

Open Education in der (Hoch-)Schule zwischen ambitionierten Idealen und realem Alltag. Mediendidaktische Professionalität zeitgemäß denken! (gemeinsam mit Sandra Hofhues) Vortrag im Rahmen der OER-Konferenz 2013 von Wikimedia Deutschland e.V. in Berlin, 14.09.2013.

Eine partizipative Mediendidaktik (nicht nur) für den Hochschulkontext? Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) 2013 „eLearning. Zwischen Vision und Alltag. Zum Stand der Dinge“ in Frankfurt, 02.-05.09.2013.

Herausforderungen bei der Nutzung von Tablets im Studium: Zur Relevanz der Gestalt der PLE, Lernverständnis und Entgrenzung. (gemeinsam mit Patrick Bettinger, Frederic Adler & Hannah Dürnberger) Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) 2013 „eLearning. Zwischen Vision und Alltag. Zum Stand der Dinge“ in Frankfurt, 02.-05.09.2013.

Was wissen wir, wie Jugendliche E-Learning-Angebote nutzen? (Eingeladener) Vortrag im Rahmen des Workshops „E-Learning-Angebote, die Jugendlichen wirklich etwas bringen“ des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) in München, 15.07.2013.

Medien für das Lernen und Leben in der digitalen Gesellschaft. (Eingeladener) Impulsbeitrag im Rahmen des Bildungskongress „BILDUNGSMEDIALE – Schule in der digitalen Gesellschaft“ in Berlin, 16.05.2013.

lernreich 2.0: Mit digitalen Medien Lehren, Lernen & Feedback verändern. (Eingeladener) Festvortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Schulversuchs „lernreich 2.0“ der Stiftung Bildungspakt Bayern in München, 13.05.2013

Mobiles Lehren – Mobile Didaktik? (Eingeladener) Impulsvortrag im Rahmen des SpeedLab „Mobiles Lernen“ der Kooperative Berlin in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) im Rahmen des Projektes „werkstatt.bpb – Digitale Bildung in der Praxis“ in Hannover, 26.04.2013

Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und Öffentlichkeit – ein kritischer Rückblick auf sieben Jahre „w.e.b.Square“. (gemeinsam mit Sandra Hofhues) Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung „Wissen – Medien – Bildung“ der Sektion Medienpädagogik in der DGfE in Innsbruck, Österreich, 11.04.2013.

Persönliche Lernumgebung als Rahmen für persönliches Wissensmanagement – Pilotstudie zur Rolle von Tablets im Studium. (gemeinsam mit Frederic Adler, Patrick Bettinger & Hannah Dürnberger) Vortrag im Rahmen der 7. Konferenz Professionelles Wissensmanagement (wm2013) in Passau, 14.03.2013.

Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können. Vortrag im Rahmen der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“ in Magdeburg, 04.03.2013.

2012

Bibliothek macht Schule! Anmerkungen zum (medien-)pädagogischen Nutzen eines (vernachlässigten) Lernorts. (Eingeladener) Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Die Schulbibliothek – neu gedacht, neu geplant“ veranstaltet vom LESEFORUM BAYERN / ISB und der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen / BSB (beide München) in Kooperation mit ekz.bibliotheksservice GmbH, Reutlingen in der Neuen Stadtbibliothek Augsburg, 13.12.2012.

Partizipatives Lernen mit digitalen Medien in der Schule? (Eingeladener) Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Medien & Bildung 2012/13: „Medienbildung zwischen Utopie und Praxis“ an der Universität Hamburg, 27.11.2012.

Schulisches Lernen mit Digitalen Medien gestalten. (Eingeladener) Impulsvortrag im Rahmen der Pädagogischen Konferenz am Gymnasium bei St. Anna in Augsburg, 20.11.2012.

Veränderung akademischen Lernens mit mobilen Endgeräten? Zur Gestaltung der persönlichen Lernumgebung Studierender und Praktiken des Wissenserwerbs. Vortrag im Rahmen der Herbsttagung „Diskursive und produktive Praktiken in der Digitalen Kultur“ der Sektion Medienpädagogik in der DGfE in Hamburg, 9.11.2012.

Lehrwerkeinsatz und Medienkompetenzförderung. Welche Herausforderungen bringt ein Schulbuch des 21. Jahrhunderts mit sich? (Eingeladener) Wissenschaftlicher Hauptvortrag beim Runden Tisch für den Einsatz digitaler Medien in Schule und Lehrerbildung auf Einladung der Initative D21 in Hannover, 08.11.2012

Zum Wandel der Lehrendenrolle in Zeiten von Lernplattformen und mobilen Endgeräten. (Eingeladener) Vortrag im Rahmen des 1. E-Learning-Tags der bayerischen Gymnasien – Neue Wege des Unterrichtens in Bamberg, 08.10.2012.

Digitale Bildungsmedien für mobile Endgeräte – Eine kritische Sicht aus mediendidaktischer Perspektive auf aktuelle Entwicklungen. (gemeinsam mit Luise Ludwig) Vortrag im Rahmen der 16. Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuchforschung zum Thema „Digitale Bildungsmedien“ im Schloss Ichenhausen, 28.09.2012.

Einsatz von iPads im Unterricht. Didaktischer Mehrwert und die Perspektive der Lernenden. (Eingeladener) Vortrag im Rahmen der fraMediale 15‘ in Frankfurt, 19.09.2012.

Inwiefern bedarf es im Kontext einer partizipativen Medienkultur auch einer partizipativen Mediendidaktik? Vortrag auf dem 5. Magdeburger Theorieforum „Partizipative Medienkulturen“ der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Magedburg, 13.07.2012

Medienkompetenz als Lebenskompetenz – zeitgemäß Unterrichten mit digitalen Medien als Herausforderung und Motivation für Lehrer und Schüler. (Eingeladener) Vortrag und Podiumsdiskussion im Rahmen des Fortbildungsprogramms „Bildung mit Energie – entdecken, erforschen, erleben“ (Modul 1: Vision ist Wirklichkeit – Schule im digitalen Zeitalter) der LEW-Lechwerke in Augsburg, 26.6.2012

Next Generation Learning? Learning with tablets as an example for the implementation of digital media in German Schools: Learning with tablets in German Schools – an explorational study of the first steps. (gemeinsam mit Luise Ludwig). Vortrag auf der ED-Media – World Conference on Educational Multimedia,  Hypermedia & Telecommunications in Denver/Colorado (USA), 27.06.2013.

Medienkompetenz als Voraussetzung für modernes Lehren und Lernen. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Medienkompetenz: Forderungen, Forschung und Vermittlung in der Informationsgesellschaft“ des Instituts für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK) und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) in Hannover, 21.05.2012

Der Wandel der Rolle des Lehrenden durch den Einsatz mobiler Endgeräte in der Schule. (gemeinsam mit André Spang) Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Mobiles Lernen, quo vadis?“ an der Universität Augsburg, 09.05.2012

Lernen und Lehren mit digitalen Medien in der (Hoch-)Schule – Chancen und Herausforderungen. Vortrag auf Einladung des „Heidelberger Kreises“ in Heidelberg, 03.05.2012.

Partizipatives Lernen mit Social Software im Unterricht. Vortrag auf der Jahrestagung „Organisation und Partizipation“ der Kommission Organisationspädagogik in der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Augsburg, 01.03.2012.

Medienbildung in der Schule ganztägig ermöglichen. (Eingeladener) Vortrag auf dem Bundeskongress 2012 des Verbands Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) e.V. „Medien – Gefahren und Nutzen“ in Hamminkeln-Dingden, 25.02.2012.

Lernen mit und über (digitale) Medien in der Praxis. (Eingeladener) Vortrag auf dem Bundeskongress 2012 „Medien – Gefahren und Nutzen“ des Verbands Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) e.V. in Hamminkeln-Dingden, 25.02.2012.

2011

Tablets im Unterricht – Ergebnisse aus einem Pilotprojekt zum Einsatz von iPads. (Eingeladener) Vortrag auf der IT-Innovationswerkstatt für Schulträger im Landesmedienzentrum Baden-Württemberg in Karlsruhe, 29.11.2011.

Qualitative Erforschung komplexer Lehr- und Lernszenarien mit digitalen Medien. Vortrag auf der Herbsttagung „Methodologie und Methoden der medienpädagogischen Forschung“ der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Leipzig, 03.11.2011.

Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Komplexitätssteigerung? (gemeinsam mit Sandra Hofhues und Tamara Ranner) Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) „Wissensgemeinschaften 2011“ in Dresden, 07.09.2011.

Einsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten Akteure (gemeinsam mit Luise Ludwig) Vortrag im Rahmen des 2. Workshops Lerninfrastruktur in Schulen – 1:1-Computing auf der 9. e-Learning Fachtagung Informatik (DeLFI) in Dresden, 06.09.2011.

Wie fachspezifisch ist E-Learning? (Eingeladener) Beitrag im Rahmen des Online-Podiums zur Eröffnung des Themenspecials „E-Learning und Fachkulturen“ auf e-teaching.org, 20.06.2011.

Surfen mit Kant – Medienkompetenz bei Schüler/innen und Lehrer/innen. (Eingeladener) Beitrag im Rahmen der Konferenz zu Wissen und Bildung im Internetzeitalter „Hätte Kant gesurft?“ des Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin, 20.05.2011.

Mediendidaktik. (Eingeladener) Vortrag in der öffentlichen Ringvorlesung „Fachdidaktik“ des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) und des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH) (studium generale) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 16.05.2011.

Verändertes Lernen in der Schule – mit digitalen Medien. (Eingeladener) Impulsvortrag auf der Tagung „Neue Medien verändern Schule!?“ in Mainz, 18.02.2011.

2010 und früher

Ein didaktisches Modell für partizipative eLearning-Szenarien – Forschendes Lernen mit digitalen Medien gestalten. Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) „Digitale Medien für Lehre und Forschung“ in Zürich (CH), 15.09.2010

Mehr Kompetenzen für Lehren 2.0. (Eingeladener) Vortrag im Rahmen des Workshops „Demographischer Wandel und Bildungsverständnis“ auf dem 7. Fernausbildungskongresses der Bundeswehr „Bildung 3.0“ an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg, 09.09.2010.

Teaching, Learning and Assessment With E-Portfolios in Higher Education in a Formal Learning Setting. Vortrag im Rahmen der European Conference on Educational Research (ECER) 2010 „Education and Cultural Change“ in Helsinki (FI), 25.08.2010.

eLearning 2.0 – Eine didaktische Innovation für das Lehren und Lernen mit digitalen Medien in der (Hoch-)Schule. Vortrag beim 3. Workshop „Kultur der Innovation“ der Stiftung-Rheinland-Pfalz für Innovation im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur auf Schloss Engers/Neuwied vom 9. bis 11. Juni 2010.

Verändertes Lernen mit neuen Medien gestalten: Das Internet als Lernraum nutzen! (Eingeladener) Impulsvortrag auf der „6. iMedia – Forum Integrative Medien des Landesmedienzentrums“ Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur „SCHULE.MEDIEN.KOMPETENZ“ in Mainz am 20.05.2010.

Partizipation im Sinne von „eLearning 2.0“ in formalen Bildungskontexten. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Partizipationschancen im Kulturraum Internet – am Beispiel des Web 2.0“ auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) 2010 „Bildung in der Demokratie“ in Mainz, 15.03.2010.

eLearning verbindet – Ein Diskussionsbeitrag zum Einsatz von digitalen Medien als fachübergreifende hochschuldidaktische Perspektive auf veränderte akademische Lehre. Vortrag bei der 4. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers (DOSS) 2010 und Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) „Fachbezogene und fachübergreifende Hochschuldidaktik – voneinander lernen“ in Dortmund, 03.03.2010.

(Neue) Medien in der Schule – Von der Medienkompetenzförderung zur schulischen Medienbildung. (Eingeladener) Impulsvortrag auf der 6. Hohenwarth-Tagung des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg „Gemeinsam Schule machen – mit Medien“ in Hohenwarth (Pforzheim), 30.11.2009.

Schule 2.0?! – Verändertes Lehren und Lernen mit Social Software. (Eingeladener) Vortrag auf der Tagung des Arbeitsbereichs Medienpädagogik und des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz „Neue Medien in Alltag, Schule und Unterricht – Potentiale und Herausforderungen“ in Mainz, 25.09.2009.

Medienkompetenz für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Erziehungshilfe. (Eingeladener) Vortrag auf der 24. BVkE Bundestagung „Erziehungshilfen: Eine Investition in die Zukunft!“ in Limburg, 20.05.2009.

ePortfolio – Zwischen Hype und didaktischer Herausforderung (gemeinsam mit Stephan Münte-Goussar). (Eingeladener) Vortrag auf der Tagung „Das Ende der Kreidezeit? – ne(x)t generation learning“ am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg, 18.04.2009.

Gute Lehre fordern und fördern! – Qualitätsentwicklung und -sicherung aus hochschuldidaktischer Perspektive. (gemeinsam mit Angela Sommer). Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) „Studiengangsentwicklung in hochschuldidaktischer Perspektive“ in Freiburg, 04.03.2009.

Zwischen Datenfülle und Leitungsaufgabe – erste Erkenntnisse aus dem Evaluationsprozess des Master of Higher Education am ZHW (gemeinsam mit Angela Sommer). Vortrag auf dem 7. Forschungsworkshop „Professionalisierung in Bachelor- und Masterstrukturen“ der Sektion Berufliche Bildung und Lebenslanges Lernen der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft an der Universität Hamburg, 24.02.2009

Gute Lehre – hochschuldidaktische Angebote und deren Bedeutung für die Hochschulentwicklung. (Eingeladener) Vortrag auf der Mitteldeutschen Fachtagung “Exzellente Lehre – Brauchen unsere Hochschulen eine Qualitätsoffensive?” der Friedrich-Ebert-Stiftung in Leipzig, 24.11.2008.

eLearning 2.0 – Beginn der nächsten Runde für die Veränderung der Lehr- und Lernkulturen im Hochschulalltag. Vortrag auf dem 1. eCampus-Symposium der Osnabrücker Hochschulen “logOS – Lernen, Organisation, Gesellschaft” in Osnabrück, 08.-10.10.2008.

Fachkulturen als Herausforderung für eLearning 2.0. Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) “Offener Bildungsraum Hochschule: Freiheiten und Notwendigkeiten” in Krems (A), 17.-18.09.2008

Potenziale und Grenzen von Web 2.0 für fachspezifische Lehr- und Lernprozesse. Themen-Tisch auf der Pre-Conference der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) “Offener Bildungsraum Hochschule: Freiheiten und Notwendigkeiten” in Krems (A), 16.09.2008

Entwicklungen und Trends in der Erwachsenen- und Hochschuldidaktik. (Eingeladener) Impulsvortrag im Rahmen des Dozentenworkshops des Instituts für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow, 27.10.2007

eLearning als Instrument der Hochschulentwicklung – zum Verhältnis von Top-down- und Bottom-up-Maßnahmen im Strategieprojekt KoOP. Vortrag auf dem Symposium „eLearning an Hochschulen! – Status Quo und Perspektiven“ in Dresden, 08.-09.03.2007

E-Learning als Prozessinnovation zwischen Strategie und Didaktik – am Beispiel des Change Management Projekts „KoOP“ der Hamburger Hochschulen. Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) „E-Learning – Alltagstaugliche Innovation?“ in Zürich (CH), 19.-22.09.2006

Der planmäßige Wandel. ‚Awareness‘ oder die Veränderung der Lehr- und Lernkultur durch eLearning (gemeinsam mit Marianne Merkt). Vortrag auf dem 3. Forschungsworkshop „Forschungsschwerpunkte in der Sektion“ der Sektion Berufliche Bildung und Lebenslanges Lernen der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft an der Universität Hamburg, 17.05.2006

Mediendidaktische Kompetenz zur Förderung „veränderter Lehr-Lernprozesse“ im Rahmen einer geöffneten, computerunterstützten Lernumgebung. Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der DGfE „Auf den Anfang kommt es an. Kompetenzen entwickeln – Kompetenzen stärken“ in Dortmund, 20.-22.09.2005

‚Verändertes‘ Lernen mit neuen Medien? – Interaktionsanalyse gemeinschaftlicher (Lern-)Handlungen von Schülerinnen und Schülern beim computerunterstützten Arbeiten im geöffneten Unterricht der Grundschule. Vortrag im Kolloquium der Arbeitsgruppe Medienpädagogik an der Universität Mainz, 14.07.2005

Neues Lernen mit neuen Medien?! – Interaktionsanalyse gemeinschaftlicher Lernhandlungen von Schülerinnen und Schülern beim computerunterstützten Arbeiten in einer an konstruktivistischen Grundsätzen orientierten Lernumgebung in der Grundschule. Vortrag auf dem 8. bundesweiten Workshop zur Qualitativen Bildungs- und Sozialforschung in Magdeburg, 14.-15.01.2005

Neues Lernen mit neuen Medien im geöffneten Unterricht der Grundschule? – Analyse sozialer Interaktionen von Schülerinnen und Schülern beim Arbeiten mit dem Computer. Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der DGfE „Grundschule zwischen den Ansprüchen der Standardisierung und Individualisierung“ in Würzburg, 27.-29.09.2004

‚New learning‘ with ICT in Primary School? – A Constructivist Orientated Learning Environment from a Structuralist Point of View. Vortrag auf der ED-Media – World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunications in Lugano (CH), 21.-26.06.2004

Lernsoftware im Grundschulunterricht – Bedeutungen, Einstellungen und Nutzungsverhalten von Grundschullehrerinnen und -lehrern. Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der DGfE „Entwicklungszeiten“ in Bremen, 29.09.-01.10.2003

ICT in Primary School Needs a New View on Learning! – Aspects of Quality for a Computer Supported Cooperative Learning. Vortrag auf der European Conference on Educational Research – Postgrad Preconference – in Hamburg, 15.-16.09.2003

Anforderungen an eine professionelle medienpädagogische Kompetenz von ErzieherInnen. Vortrag auf der Internationalen Tagung der SGKM und der Fachgruppe Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) „Medienkompetenz und Medienleistungen in der Informationsgesellschaft“ in Zürich (CH), 11.-12.04.2003